Verein zur Beleitung von Schwerkranken und Sterbenden im Zürcher Unterland

 

Wie Sie den Verein unterstützen können

...indem Sie Mitglied werden
Mitglied des Vereins kann jede natürlioch oder juristische Person werden, welche sich mit den Anliegen und Zielen des Vereins identifiziert.

a. Aktivmitglieder stimmberechtigt
b. Passivmitglieder nicht stimmberechtigt
   
Die Mitgliederbeiträge werden durch die Mitgliederversammlung festgelegt  
Aktivmitglieder Fr. 150.–
Passivmitglieder Fr. 30.–

...indem Sie als Freiwillige/Freiwilliger mithelfen
Schwerkranke und sterbende Menschen sind auf ein einfühlsames Umfeld angewiesen, auf Personen, die sie in ihrer schwierigen Situation ernst nehmen und auf ihre existenziellen, persönlichen und religiösen Fragestellungen eingehen. Dafür benötigen wir sorgfältig ausgebildete Freiwillige, die bereit sind, sich in den Dienst des Mitmenschen zu stellen und Angehörige in ihrer herausfordernden Aufgabe zu unterstützen.

Das Rufnetz Rafzerfeld ist immer wieder auf neue Freiwillige angewiesen. Der Verein übernimmt die Kosten für den Grundkurs «Sterbebegleitung» der Caritas Zürich. Der Grundkurs zeigt, wie mit Menschen in der letzten Lebensphase behutsam umgegangen werden kann. Wenn Sie am Besuch eines Grundkurses «Sterbebegleitung» interessiert sind, erfahren Sie hier mehr ...oder aber Sie setzen sich mit uns telefonisch oder per eMail in Verbindung.